Seite auswählen

RYCV-200 Lasermodul Diode/OPSL

20.813,00 

Dieses wissenschaftliche Lasermodul wird von Kvant Laser entwickelt und produziert. Optional mit Faserkopplung und/oder 600mW Leistung zu bekommen.
 

Lieferzeit: 7 Werktage

Artikelnummer: RYCV-200 Kategorie: Schlagwort:

Produktbeschreibung

Deutsche Beschreibung:

In der Fluoreszenzmikroskopie, der klinischen Diagnostik und der Biomedizin im Allgemeinen (Proteinzell-Bildgebung, Krebsdiagnostik, Durchflusszytometrie) werden unterschiedliche Lichtquellen zur Anregung der Fluorophore verwendet: LEDs, Superkontinuum-Laser, Monochrom-Laser.

Normalerweise sind in einer Probe mehrere Fluorophore vorhanden und daher werden mehrere Wellenlängen benötigt, um eine effiziente Anregung zu erreichen. Je mehr Wellenlängen für die Anregung verwendet werden, führt dazu, dass mehr zelluläre Eigenschaften gleichzeitig detektiert werden.

Das ist mit schmalbandigen Filtern bei ausreichender Effizienz nicht einfach zu bewerkstelligen. Außerdem ist die Trennung des gestreuten Anregungslichts und der Lumineszenzwellenlänge bei einem schmaleren Spektrum, wie beispielsweise einem Laserspektrum, einfacher, was zu einem besseren Signal-Rausch-Verhältnis führt.

Einige Techniken wie die photoaktivierte Lokalisationsmikroskopie und die stimulierte Emissionsverarmung erfordern eine höhere Anregungsleistung, die Halogenlampen, Bogenlampen und LEDs nicht liefern können, aber intensive Laser können dies.

Unsere Laserquelle der Quattro-Serie verkörpert vier einzelne Laserquellen kombiniert in einem einzigen kompakten Paket mit einem einzigen Laserausgang. Die vier Strahlen müssen nicht ausgerichtet werden, um sie in das Mikroskop zu bringen; das haben wir schon gemacht.

Es ist eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit, vier Laserwellenlängen in Ihr Forschungssystem zu integrieren. Die vier Wellenlängen können aus verschiedenen Wellenlängen von 375 nm bis 915 nm und einer Ausgangsleistung von bis zu Hunderten von Milliwatt pro Wellenlänge ausgewählt werden.

Die am häufigsten verwendete Kombination ist 405nm, 488nm, 561nm mit 638nm, die unser RYCV-Modell beinhaltet. Darüber hinaus werden alle Wellenlängen über eine einzige Kontrollbox gesteuert.
Beide Versionen, eine Freistrahl- und eine fasergekoppelte Version, sind verfügbar.

 
 
English description:

In fluorescent microscopy, clinical diagnosis and biomedical science in general (protein cell imaging, cancer diagnostics, flow cytometry), different light sources are used to excite the fluorophores: LEDs, supercontinuum lasers, monochrome lasers.

Usually, multiple fluorophores are present in a specimen, and therefore several wavelengths are needed to achieve an efficient excitation. The more wavelengths used for excitation results in more cellular properties detected simultaneously.

That isn’t easy to accomplish with narrow-band filters at sufficient efficiency. In addition, the separation of the scattered exciting light and the luminescence wavelength is easier with a narrower spectrum, such as a laser spectrum, resulting in a better signal to noise ratio.

Some techniques like photoactivated localization microscopy and stimulated emission-depletion require higher excitation power level, which halogen lamps, arc lamps and LEDs cannot provide, but intense lasers can.

Our Quattro series laser source embodies four individual laser sources combined in a single compact package with a single laser output. There’s no need to align the four beams to get them into the microscope; we already did that.

It is a quick and cost-effective way to integrate four laser wavelengths into your research system. The four wavelengths can be selected from various wavelengths ranging from 375nm to 915nm and output power up to hundreds of milliwatts per wavelength.

The most frequently used combination is 405nm, 488nm, 561nm with 638nm, which our RYCV model includes. In addition, all wavelengths are controlled via a single control box.
Both versions, a free space beam and a fibre coupled version, are available.

Technical Data

Optical output power and wavelengths:

50 mW / (405 ±5) nm

50 mW / (488 ±5) nm

50 mW / (561 ±5) nm

50 mW / (637 ±5) nm

Light source

Diode (405/488/637 nm)

OPSL (561 nm)

Laser class according to IEC 60825-1 standard3B
Beam diameter (95% of power, horizontal*vertical)3.5 mm
Beam divergence (half angle, horizontal/vertical)0.2 mrad
Polarization ratio> 100:1
M2 (horizontal/vertical)<1.3
Mode structureTEM00
Modulation input (individual for each color)
     Analog input:SMA or 6-pole terminal, 0 – 5 V, CW to 50 kHz
     TTL input:SMA or 6-pole terminal, CW to 50 kHz
     Computer control:USB
     Manual:Four potentiometers
Impulse rise time

< 5 µs @ 405/488/637 nm

< 18 µs @ 561 nm

InterlockYes
ShutterYes, electro-mechanical
Power consumption< 95 W
Input voltage24 V
Dimensions laser head (LxWxH):

204x114x82 mm

(excl. connectors)

Control box dimensions (LxWxH)

169x169x36 mm

(excl. connectors)

Operating temperature10 – 35 °C
Storage temperature5 – 50 °C
Heat dissipation< 70 W
ESD protectionSTN EN 61326-1

Options

At any laser module we offer, you can chose several options.
Here are some of them:

  • Beam Diameter / Divergence
  • Beam Shape: Round or Elliptical
  • Output Beam with or without mechanical shutter
  • Optional Fiber output
  • Driver: Industrial OEM or Laboratoy Bench Top Controller
  • suitable Heatsink

Feel free to contact us. We speak English and German.

Übersicht aller Lasermodule

Klicken Sie diesen Link an, um alle verfügbaren Lasermodule in der Übersicht zu haben.