Seite auswählen

Laserschutzbrille YGA

229,00 

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Artikelnummer: lsbyga1 Kategorie: Schlagwörter: ,

Produktbeschreibung

CE-Zertifizierte Laserschutzbrille nach internationalen Standards, z.B. ANSI Z136.1, EN207 | EN208 | EN60825 and Z87.1.

Bei dieser Laserschutzbrille handelt es sich um eine sogenannte “Justierschutzbrille”, die beim Tragen das Licht des Lasers entsprechend der angegebenen Basis Spezifikationen einschränkt. Bei dieser Brille wird im sichtbaren Lichtbereich die grüne Wellenlänge eingeschränkt.

Basis Spezifikationen

Durchlass Tageslicht: 12% Orange

Wellenlängen Lichteinschränkung:


190 – 400nm: OD 5+

480 – 532nm: OD 2+

910 – 1070nm: OD 6+


Wichtiger Hinweis:

Bei dieser Brille handelt es sich um eine Standard Brille, die in größeren Mengen hergestellt wird. Sollten Sie eine individuelle Laserschutzbrille, für “ihren Laser” bekommen wollen, so ist das problemlos möglich. Wir können auch Laserschutzbrillen nach Vorgaben anfertigen lassen. Allerdings sind das dann individuell angefertigte Brillen, die auch einen höheren Preis haben.

Sie können also entweder eine Standard Brille kaufen und müssen die Eigenschaften der Brille bei dessen Einsatz berücksichtigen, oder sie lassen sich eine Brille anfertigen, die auf ihren Einsatz optimiert ist.


Allgemeine Hinweise zu Laserschutzbrillen

Ausrichtungs-Schutzbrillen haben im Allgemeinen eine hohe optische Dichte (OD), beispielsweise ist OD 6, was einen Dämpfungsfaktor von 1,000,000 ergibt. Das Ergebnis ist, dass sogar sichtbare Laserstrahlen unsichtbar werden und wir nicht sehen können, an welchem Punkt der Strahl landet.

Unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit ist es manchmal besser, wenn wir erkennen können, wo sich der Strahl befindet, da wir uns dann weniger wahrscheinlich dem Strahl aussetzen. Manchmal ist es auch notwendig zu sehen, wo sich der Strahl zum Zwecke der Ausrichtung befindet.

Was macht eine Justierbrille / Ausrichtungsbrille:

  • Gleicht die optische Dichte zwischen Schutz und Sichtbarkeit des Strahls aus
  • Schützt vor dem Strahl bei versehentlicher direkter Exposition des Auges
  • Ermöglicht dem Träger, den Punkt vom Strahl aus zu sehen
  • Reduziert die Leistung des Laserstrahls unter die Grenze der Klasse 2 (dh 1 mW für CW-Laser)
  • Ist nicht für die absichtliche direkte Betrachtung des Strahls ausgelegt

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Laserschutzbrille, dass die Wellenlängen von Showlaser Lichtquellen “Toleranzen” haben. Wenn bei einem Showlaser bei grün eine Wellenlänge von 520nm angegeben ist, können es theoretisch auch 519nm oder 521nm sein. Achten Sie also bei den Angaben zur Einschränkung von Wellenlängen darauf.

Der Begriff Laserlicht beschreibt den Bereich des elektromagnetischen Spektrums, der sich von 150nm bis zu 1mm erstreckt, also vom harten UV- bis hin zum infraroten „Licht“. Durch geeignete Technologien kann die von einer Laserquelle abgestrahlte Lichtleistung aktuell bis zu mehreren kW (>1000 W) betragen. Auf Grund seiner physikalischen Eigenschaften kann dieses Licht so stark gebündelt werden, dass Leistungsdichten (= Leistung pro Fläche) erreicht werden, die hoch genug sind, um Metalle zu schneiden oder Keramik zu verdampfen. Im Medizinbereich werden mit Laserstrahlung z.B. Tattoos entfernt oder Gewebe geschnitten. Ein großes Gefahrenpotential liegt daher in der unbeabsichtigten, zufälligen Bestrahlung des Menschen. Dabei sind insbesondere die Augen gefährdet, da sie wesentlich empfindlicher auf Licht reagieren und bereits bei einem kurzen Blick in einen Laserstrahl mit geringer Leistung die Gefahr einer irreversiblen Erblindung besteht. Laserschutzbrillen sind die einfachste und am weitesten verbreitete persönliche Schutzmaßnahme (PSA) gegen Laserstrahlung.

Der Gesetzgeber schreibt daher das Tragen von Laserschutzbrillen und ggf. weitere Schutzmaßnahmen ab einer bestimmten Laserleistung verbindlich vor. Dabei verlangen die gesetzlichen Vorgaben der europäischen Laserschutznormen EN 207 / EN 208 für Laserschutzbrillen eine EG-Baumusterprüfung (CE) durch einen unabhängigen Zertifizierer (Notified Body) der die Laserschutzbrille mit LB-Schutzstufen zertifiziert.

Laserschutzbrillen auf Basis beschichteter oder absorbierender Spezialgläser und Kunststoffe sind einer der Schwerpunkte unseres Laserschutz-Produktportfolios. Damit ist es Kvant Laser möglich allen Laseranwendern eine optimale Lösung zum Laserschutz anbieten zu können.